Gorakhmundi-Pflanze (Sphaeranthus Indicus) Gesundheitliche Vorteile und Anwendungen

Die Arzneipflanzen werden von Ärzten der traditionellen Medizin in ihrer täglichen Praxis häufig zur Heilung verschiedener Krankheiten eingesetzt.

In der indischen traditionellen Medizin, die als Ayurveda bekannt ist, wird sie bei verschiedenen Krankheiten eingesetzt. Sphaeranthus indicus ist eine Pflanzenart, die zur Sphaeranthus-Familie der Asteraceae gehört.

Das aromatische Kraut verbreitet die Ausbreitung von drüsigen, behaarten Stängeln und Zweigen mit violetten oder rosa Blüten. Es hat Stängel mit gezähnten Flügeln, abwechselnd gezähnte Blätter.

Die Blüten sind endständig, kugelförmig mit violettem Blütenstandskopf. Sie ist auch unter verschiedenen Namen bekannt, wie z.B. die „Ostindische Kugeldistel“ auf Englisch und Mundi, Gorakhmundi auf Hindi-Bengali, Marathi und Gujrati. Mundi ist das Sanskrit-Wort und bedeutet wörtlich das, was abschneidet oder abwehrt.

In den alten Schriften des Ayurveda wird es als eines der besten Kräuter erwähnt, das als Rasayana Madhya verwendet wird – der Intellekt fördert das Gras.

Andere indische Namen

• Sanskrit: Mundi, Śrāvani Kadamba, Pus.pikā, Alambusta
• Assamese: Kamadarus
• Bengalese: Surmuriya, Chhagal Nadi, Mudmudiya
• Gujarati: Gorakhmundi
• Hindi: Mundi
• Kannada: Mirnagnee, Atookamanni, Mirangnee
• Marathi: Mundi, Baras Bondi
• Oriya: Buikadam
• Punjabi: Gorakhmundi
• Tamil: Kotook, Karandai, Kottakarthai
• Telelugu: Bodasaramu, Bodataramu
• Urdu: Mundi.

Ayurvedic Eigenschaften

  • Rasa:– Tikta, Katu
  • Guna:– Laghu, Ruksha
  • Veerya:– Ushna
  • Vipaka:– Katu

Sphaeranthus Indicus ist scharf, bitter und süß im Geschmack, scharf in der Wirkung nach der Verdauung und hat eine Schärfe-Potenz. Er mildert Kapha- und Vata-Doshas, er ist leicht und trocken in der Natur.

Es eignet sich als Nerventonikum, Diuretikum, Vermizid und Blutreinigungsmittel. Es ist auch bei verschiedenen Krankheiten wie Hautkrankheiten, Epilepsie, Fettleibigkeit, Filariasis, Anämie, Krankheiten des Anus- und Vaginalkanals usw. nützlich.

Ethnomedizinische Verwendung

– Oil Of Root Herb: Behandlung von Skrofeln, Aphrodisiakum.Gewichtsverlust Supplemente Slimymed

– Saatgutpaste: Behandlung von Hautjucken, Ödemen, Arthritis, Filariose, Gicht, Adenopathie.

– Wurzeln: Magenstärkend und Anthelminthikum.

– Blütenköpfe: Blutreinigungsmittel bei Hautkrankheiten.

– Pulverisierte Blätter: Behandlung von chronischen Hautkrankheiten, Harnröhrenausfluss und Gelbsucht.

– Frische Blätter: Anxiolytische, makrofilarizide, antimikrobielle und insektizide Wirkung.

– Pflanzensaft: Leber- und Magenerkrankungen.

Sphaeranthus Indicus Medizinische Verwendungszwecke

Wenn wir schon von gesundheitlichem Nutzen sprechen, so ist der Nutzen von Gorakhmundi sehr hoch, es ist notwendig, Informationen darüber zu haben. Daher sind die anderen Vorteile von Gorakhmundi wie folgt:

  • Nützlich bei Entzündungen: Bereiten Sie eine Paste aus der Gorakhmundi-Pflanze vor und platzieren Sie sie im betroffenen Bereich der Schwellung. Dies hilft, die Schwellung zu reduzieren.
  • Kopfschmerzen lindernd: Zur Behandlung von Kopfschmerzen einschließlich Migränefällen sollte schwarzes Pfefferpulver mit 10 bis 15 ml frischem Saft der Gorakhmundi-Pflanze verzehrt werden.
  • Wohltuend bei Verdauungsstörungen: Durch die Zubereitung des Abkochens dieser ayurvedischen Pflanze werden Verdauungsstörungen, Darmwürmer und Leberprobleme beseitigt. Hierfür sollten 50-60 ml dieses Abkochens vom Kunden verzehrt werden.
  • Hilft bei Asthma: Zur Behandlung von chronischem Husten und Asthma sollten 40-50 ml des kalten Aufgusses von Gorakhmundi konsumiert werden.
  • Positive Wirkung bei Epilepsie: Pflanzensaft wirkt als Nerventonikum, das allgemeine Schwäche und Epilepsie behandeln kann.
  • Nützlich bei Ringelflechte: Um Herpes loszuwerden, machen Sie eine Paste aus der Gorakhmundi-Pflanze und tragen Sie sie regelmäßig auf den Ring auf.